FC Augsburg: Volle Konzentration im Schlussspurt

Zwei Siege in Folge hat das Selbstvertrauen für den Schlussspurt der Bundesliga beim FC Augsburg wieder zurück gebracht. Nach dem Start in die neue Woche, mit einem öffentlichen Training am Dienstag, äußerte sich Geschäftsführer Sport Stefan Reuter...

...zum Personal: "Kostas Stafylidis, Dong-Won Ji und Jan Moravek haben wieder voll mittrainiert. Jan-Ingwer Callsen-Bracker stand nach seiner schweren Verletzung heute zum ersten Mal wieder auf dem Platz und hat individuell trainiert. Auch Paul Verhaegh ist wieder im Training, aber bei ihm müssen wir abwarten, wie es sich entwickelt. Grundsätzlich ist es erfreulich, dass der Trainer wieder mehr Möglichkeiten hat."

...zum nächsten Gegner: "Für Wolfsburg ist es die letzte Chance, nochmals Anschluss an die internationalen Ränge zu bekommen. Von daher sind sie auch etwas unter Druck und sicher heiß, das Spiel zu gewinnen. Sie sind gefährlich, aber haben auch immer wieder Spiele dabei, in denen es nicht so läuft. Wir werden alles versuchen, dort zu punkten und brauchen unsere beste Leistung."

...zum Schlussspurt in der Bundesliga: "Wir werden weiterhin voll konzentriert arbeiten und uns immer wieder auf den nächsten Gegner fokussieren. Wir schauen nur auf uns!"

...zu Halil Altintop: "An seiner Leistung sieht man, dass man einen kompletten Kader braucht. Er hat nach kleineren Verletzungen auch etwas Zeit gebraucht, bis er wieder seine körperliche Verfassung hatte. Das ist ganz normal. Wir sind froh, dass wir ihn haben. Wie wichtig er ist, hat man am Samstag gesehen!"

...zur Lizenzierung: "Wir sind ein gesunder Verein und haben die Lizenz für die nächste Saison ohne Auflagen von der DFL erhalten."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.