FC Augsburg: Wadenbeinbruch bei Callsen-Bracker nach Horror-Foul in Belgrad

In der 36. Minute musste Jan-Ingwer Callsen-Bracker nach einem Horror-Foul ausgewechselt werden - die Diagnose: Wadenbeinbruch und mehrere Monate Pause. (Foto: Klaus Rainer Krieger)
FCA-Verteidiger Jan-Ingwer Callsen-Bracker hat beim Europa League-Spiel (3:1) in Belgrad einen Wadenbeinbruch erlitten. Dies gab der FCA am Freitag bekannt. Der Verteidiger war in der 36. Minute von Partizan-Spieler Nikola Ninkovic heftig gefoult worden und musste ausgewechselt werden. Callsen-Bracker wird damit mehrere Monate ausfallen.

Augsburg ist vor der Winterpause noch in drei Pflichtspielen gefordert und Weinzierl hat langsam ein ernsthaftes Personalproblem in der Verteidigung. Am Sonntag um 15.30 Uhr kommt Schalke 04 in die WWK-Arena.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.