FCA-Profis starten in neue Woche

Nach dem trainingsfreien Montag sind die FCA-Profis am Dienstagvormittag mit einer Trainingseinheit in die neue Woche gestartet. Nun heißt es: volle Konzentration auf Frankfurt (Samstag, 22. August, 15. 30 Uhr).



FCA-Cheftrainer Markus Weinzierl sprach nach dem ersten Training über...

...den Wechsel von Abdul Rahman Baba zum FC Chelsea: "Wir hätten ihn natürlich gerne in Augsburg behalten, aber der Wechsel ist ein logischer Schritt. Wenn für einen Spieler ein derartiges Angebot von einem Topklub kommt, darf man das dem Spieler nicht verwähren. Ich bin auch stolz, aber wir werden nun versuchen müssen, seinen Weggang schnellstmöglich zu kompensieren."

...die Auszeichnung des Sportbild-Awards in der Kategorie 'Überraschung des Jahres': "Der Abend war sehr angenehm und schön, da wir noch einmal daran erinnert worden sind, was für eine sensationalle Saison hinter uns liegt. Wir haben den Preis für die ganze Mannschaft entgegengenommen, die sehr hart für den Erfolg gearbeitet hat."

...die knappe 0:1-Niederlage zum Saisonaufakt gegen Hertha BSC: "Wir haben einige Chancen liegen lassen, und es wäre mit Sicherheit möglich gewesen, Punkte mitzunehmen. Uns hat aber ein wenig das Glück gefehlt, und die Schiedrichterleistung hat uns ebenfalls nicht in die Karten gespielt. Besonders die erste gelbe Karte gegen Raul Bobadilla war für mich nicht berechtigt; und wenn ich schon gelb habe, darf ich als Spieler nicht mehr so in den Zweikampf gehen. Darüber habe ich mit Raul auch noch einmal gesprochen."

...den kommenden Gegner Eintracht Frankfurt: "Dass wir in der letzten Saison in Frankfurt gewonnen haben, spielt jetzt keine Rolle mehr. Vielleicht hat das der ein oder andere noch im Hinterkopf, aber die Mannschaft auf die wir treffen, wird eine ganz andere sein als in der vergangenen Saison."

...die Verletzung des Neuzugangs Daniel Opare: "Daniel hat sich im Training eine Muskelverletzung zugezogen, und wir müssen nun einmal abwarten, wie schimm die Verletzung ist und wie lange er uns fehlt."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.