FCA: Schmeißer neuer Fanbeauftragter

Beim FC Augsburg hat sich ein personeller Wechsel im Bereich der Fanbetreuung ergeben. Nachdem sich Alexander Edin, der seit Juni 2011 als hauptamtlicher Fanbeauftragter beim FCA angestellt war, aus privaten und familiären Gründen entschieden hat, eine neue berufliche Herausforderung anzunehmen, wird ab sofort Martin Schmeißer seine Aufgaben als Fanbeauftragter übernehmen. Zuletzt arbeitete „Mortl“ Schmeißer als Projektleiter in einer Event-Firma in Hamburg, nachdem er sechs Jahre in Augsburg lebte und dabei den FCA als Fan hautnah verfolgte.

„Wir bedanken uns recht herzlich bei Alexander Edin für seine geleistete Arbeit in den letzten Jahren für unseren FC Augsburg“, sagt FCA-Geschäftsführer Peter Bircks. „Edde war Vermittler, Moderator, Kummerkasten und Sprachrohr für Fans und stellte so ein wichtiges Bindeglied zwischen Anhängern und Verein dar. Wir wünschen ihm für seine berufliche und private Zukunft alles erdenklich Gute und freuen uns, dass er unseren FCA auch weiterhin eng begleiten wird.“

„Es waren unglaubliche Jahre und eine große Ehre, die erfolgreichste Zeit des FCA mitzuerleben und mitzugestalten. Meinem Nachfolger wünsche ich viel Erfolg und natürlich werde auch ich weiterhin nicht nur mit dem Herzen, sondern auch mit Engagement dem Verein nahe stehen“, ist Alexander Edin ein fließender Übergang in dieser Position wichtig.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.