FCA U23: Duell mit Tabellennachbar Schalding-Heining

Die U23 des FC Augsburg reist am Samstag, 17. Oktober, (14.00 Uhr) zum direkten Tabellennachbarn SV Schalding-Heining. Mit einem Sieg im 15. Spiel der Regionalliga Bayern würden die Schützlinge von Tobias Luderschmid bis auf einen Punkt auf den Tabellensechszehnten herankommen.

"Nach der unglücklichen Niederlage letzte Woche gegen Burghausen steht uns das sehr wichtige Auswärtsspiel in Schalding bevor. Ziel ist es, den Rückstand von vier Punkten zu verkürzen und so den Anschluss ans hintere Mittelfeld der Tabelle herzustellen", sagt FCA-Trainer Tobias Luderschmid.
Der SV Schalding-Heining steht aktuelle mit 15 Punkten und einem Torverhältnis von 16:28 auf dem 16. Tabellenplatz. Toptorschütze der Mannschaft ist Mittelstürmer Michael Pillmeier mit fünf Treffern in der laufenden Saison.

Zum Vorteil des FC Augsburg müssen die Gastgeber bei der Begegnung drei gelb-gesperrte Stammspieler ersetzen. So wird der Kapitän der Mannschaft, Josef Eibl, genauso wie Rechtsverteidiger Sebastian Escherich und Mittelfeldspieler Albert Krenn fehlen. Trotzdem ist die Mannschaft um Trainer Mario Tanzer nicht zu unterschätzen, schließlich konnte die Mannschaft vor zwei Wochen dem Tabellenführer Jahn Regensburg einen Punkt abknöpfen.

Die U23 des FCA muss zwar aktuell auf keine gesperrten, jedoch weiterhin eine Menge verletzte Spieler verzichten. So werden Daniel Stanese (Bänderverletzung), Max Reinthaler (Knie), Marco Schad (Aufbautraining), Joeri Stiens (muskuläre Probleme), Joshua Busching (Knie), Julian Günther-Schmidt (Haarriss Sprunggelenk), Dominic Dachs (Schulterprellung) ausfallen, dazu sind Simon Krumpschmid und Florian Kastenmeier krank.

Von pm
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.