"Grünes Band" für AEV-Nachwuchs

Erfolgreiche Kinder- und Jugendarbeit ist der Grundstein für spätere sportliche Erfolge. Neben der sportlichen Entwicklung bieten Sportvereine auch einen Platz für die persönliche Entwicklung von Kindern und Jugendlichen. Dabei zeichnet die Commerzbank AG gemeinsam mit dem Deutschen Olympischen Sportbund seit 30 Jahren Vereine und Vereinsabteilungen mit dem „Grünen Band" aus. Ziel ist es, die Entwicklung und Förderung der Kinder und Jugendlichen in den Vereinen zu unterstützen.

Im Jubiläumsjahr des „Grünen Bandes für vorbildliche Talentförderung im Verein" wurde unteranderem der Augsburger Eislaufverein e.V. ausgezeichnet. DEB-Präsident Franz Reindl freut sich über die Ehrung des AEV: „Das ist eine wirklich tolle Auszeichnung für den Traditionsclub und Deutschland-Cup-Standort Augsburg sowie für die vielen engagierten Verantwortlichen." Dabei erhält der Augsburger Eislaufverein e.V. neben einer Trophäe aus Kristallglas auch eine Förderprämie für die Jugendarbeit von in Höhe von 5.000 Euro. Die offizielle Übergabe wird im Herbst 2016 stattfinden.

Die Entwicklung und mittlerweile 30jährige Geschichte des "Grünen Bandes" ist in Deutschlands Sportwelt äußert angesehen. Werden doch jährlich aus allen Bewerbungen um die 50 Sportvereine ausgewählt und für ihre engagierte Talentsuche und -förderung ausgezeichnet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.