Ironman Lanzarote 2016 – 25th anniversary

Benni Zeller in Aeroposition
Nirgends ist die schöpferische aber auch zerstörerische Macht der Natur so offenbar wie auf Lanzarote. Auf dieser Insel, die ihre Besucher mit dramatischer Landschaft, malerischen Dörfern und ihrem einzigartigen Stil bezaubert, findet jedes Jahr der wahrscheinlich härteste Ironman (3.8 km Schwimmen/180km Radfahren/42.2 km Laufen) der Welt statt. Benni Zeller vom TSV 1862 Friedberg Triathlon war dort am vergangenen Wochenende am Start und konnte nach 10:35 Stunden den respektablen 21. Platz in seiner Altersklasse M30 belegen.

Die 3.8 km lange Auftaktdisziplin findet am Strand der Playa Grande in Puerto del Carmen statt, einem der Touristenzentren im Süden der Insel. Die Schwimmstrecke erstreckt sich über zwei Runden mit einem kurzen Landgang dazwischen. Benni Zeller war von Anfang an mit vorne dabei und konnte die Meeresbucht nach knapp 1:02 Stunden zum Wechsel aufs Radfahren verlassen.

Die 180 km lange, äußerst anspruchsvolle Radstrecke ist berühmtberüchtigt und gilt als Herausforderung für jeden Athleten. Sie führt über die gesamte Insel mit Steigungen von über 2.500 Höhenmetern und meist bläst kräftiger Wind, der den Radfahrern zu schaffen macht. Seine Paradedisziplin konnte Benni Zeller in sehr guten 5:37 Stunden hinter sich bringen und hatte noch durchaus gute Beine für den abschließenden Marathonlauf.

Die Laufstecke besteht schließlich aus 3 Runden, zuerst eine Runde über etwa 20km bis zur Playa Honda und die letzten beiden Runden zu je gut 10 km auf der Strandpromenade Avenida de las Playas nach Puerto del Carmen. Gut verpflegt und mit „frischem Kopf“ ließ Benni Zeller den Marathon dann auch angehen. Seine Laufzeit von 3:45 Stunden kommentierte er nach dem Rennen folgenermaßen: „Hab leider direkt zu Beginn Bauchschmerzen und Seitenstechen bekommen und so konnte ich immer "nur" an der Schmerzgrenze joggen/spazieren“. Mit einer Gesamtzeit von 10:35 Stunden für diesen harten Wettkampf (Gesamtplatz 109 von 1.888 Athleten im Ziel) hat Benni Zeller wieder ein tolles Ergebnis abgeliefert und ist überglücklich, den Lauf trotz der Schwierigkeiten mental durchgezogen zu haben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.