Jaroslav Hafenrichter wird Augsburger: "Viel Positives über die Panther gehört"

Jaroslav Hafenrichter darf sich in der kommenden DEL-Spielzeit hoffentlich oft vor der Augsburger Kurve feiern lassen. Foto: Archiv

Die Augsburger Panther können den ersten Neuzugang für die kommende Saison vermelden: Vom Ligakonkurrenten Hamburg Freezers wechselt der 26-jährige Deutsch-Tscheche Jaroslav Hafenrichter in die Fuggerstadt.

Hafenrichter ist Panther-Trainer Mike Stewart bestens aus gemeinsamen Zeiten bei den Fischtown Pinguins bekannt. Für den DEL2-Club absolvierte der Außenstürmer zwischen 2013 und 2015 125 Spiele. Dabei verbuchte er 46 Tore und 30 Vorlagen. Seine guten Leistungen blieben auch in der DEL nicht verborgen. So sicherte sich Hamburg zur Saison 2015-16 die Dienste des 182 cm großen und 85 kg schweren gebürtigen Tschechen. Für die Freezers bestritt der Linksschütze 37 Spiele (ein Tor, drei Assists, 12 Strafminuten, +2). Nun zieht es Jaroslav Hafenrichter weiter nach Augsburg.

Trainer Mike Stewart; „Nachdem ich Jaroslav bereits in Bremerhaven trainiert habe, kenne ich seine Stärken sehr gut. Er ist ein läuferisch und stocktechnisch gut ausgebildeter Spieler, der an beiden Enden des Eises hart arbeitet. Wir haben einen genauen Plan, welche Stelle er in unserem Kader einnehmen soll und sind davon überzeugt, dass er die angedachte Rolle bestens ausfüllen wird."

„Mike Stewart hat mir viel Positives über die Augsburger Panther erzählt. Ich freue mich sehr auf diese neue Herausforderung und möchte meinen Teil dazu beitragen, dass die Panther in der kommenden Saison besser abschneiden", so Jaroslav Hafenrichter über seinen neuen Club.

Hafenrichter wird für die Augsburger Panther mit der Nummer 77 auflaufen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.