Jeong-Ho Hong: Verlässlicher Vertreter

Jeong-Ho Hong ersetzte acht Spiele der Rückrunde den verletzten Jan-Ingwer Callsen-Bracker in der Abwehrzentrale des FC Augsburg. Je länger er neben Ragnar Klavan agierte, desto sicherer wurde der Innenverteidiger. Im Mai lieferte er in München und Mönchengladbach starke Leistungen - und ist deshalb unser Spieler des Monats.

Am Ende der mittlerweile vergangenen Spielzeit durfte sich Jeong-Ho Hong über mehrere Spiele beweisen. Der 25-jährige Südkoreaner, der im Sommer 2013 von seinem Heimatverein Jeju United zum FC Augsburg gewechselt ist, hatte lange Zeit einen schweren Stand. Zwar zeigte der 29-malige Nationalspieler Südkoreas ordentliche Leistungen, am Innenverteidiger-Duo Klavan und Callsen-Bracker kam er dennoch nicht vorbei.

Erst durch das Saisonaus von Jan-Ingwer Callsen-Bracker Ende März rückte Hong in die Startelf. Starke Auftritte im Mai gegen Bayern München und Borussia Mönchengladbach bescheren dem in seiner Heimat umjubelten Star die Auszeichnung „Spieler des Monats“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.