Mit Humor zum Sieg gegen die Bayern: Warum der FCA im Training viel zu lachen hatte

Foto: Youtube Screenshot
Der FC Augsburg bereitete sich jüngst in einer seiner Trainingseinheit mit viel Humor auf die Pokalschlacht gegen den FC Bayern vor. Mit von der Partie war nämlich Busfahrer "MANi" - kein geringerer als Comedian Matze Knop.

Da Matze Knop den FCA-Bus zur rollenden Puppenkiste taufte, ernannte Daniel Baier den Spaßvogel zu Lukas, dem Lokomotivführer. Beim Fußballfachsimpeln mit Phillip Max erklärte MANi, was man wirklich vom FC Bayern halten darf: ein Scheinriese sei der Kontrahent aus München in Wirklichkeit. Statt wie eine Wilde 13 will man als eine geschlossene 11 auftreten, sagte Max. Und: Mittelfeldmotor Daniel Baier wurde von Matze Knop kurzerhand zur Lokomotive Emma gekürt.

Ob die bevorstehenden Spiele gegen die Bayern genauso lustig werden, bleibt abzuwarten.

1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.