Olympia: Philipp Max debüttiert bei Kantersieg

Philipp Max hat am Mittwochabend beim 10:0-Sieg gegen Fidschi sein Debüt als Nationalspieler gegeben. Der Kantersieg bedeutet für die Deutsche Olympiaauswahl den Einzug ins Viertelfinale.

Der Augsburger Abwehrspieler kam zur zweiten Halbzeit in die Partie. Da stand es bereits 6:0. Die Deutschen wussten, dass sie nur mit einem Sieg von mindestens fünf Toren Unterschied sicher die Runde der besten Acht erreichen würden und wollten auch in den zweiten 45 Minuten nichts dem Zufall überlassen. Max fügte sich gut ins Spiel und leitete über die linke Außenbahn immer wieder vielversprechende Angriffe ein.

Im Viertelfinale wartet mit Portugal jedoch eine viel härtere Nuss. Anpfiff ist am Samstag, 13. August, um 18.00 Uhr. Das ZDF berichtet live.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.