Panne an der WWK-Arena: Montage wird abgebrochen

Weithin sichtbar sollte das Stadion des FC Augsburg heute seinen offiziellen neuen Namen WWK-Arena tragen. Doch „aus technischen Gründen“ musste die Montage kurz vor Fertigstellung abgebrochen werden.

Als Hauptsponsor des FCA hat sich das Münchner Versicherungsunternehmen WWK auch die Namensrechte am Stadion gesichert. Der alte Schriftzug der SGL-Arena wurde bereits vor der Saison abmontiert. Eigentlich hätte schon vor dem ersten Bundesligaspiel gegen Hertha BSC auch das neue Logo der WWK befestigt werden sollen, doch „sicherheitsrelevante Gründe“ sprachen dagegen. Die Größe der Buchstaben könne beispielsweise Autofahrer auf der B17 ablenken, fürchteten die Behörden.

Nun war man sich mit den Behörden einig und der Montage stand eigentlich nichts mehr im Weg. Doch dann musste „aus technischen Gründen“ die Montage kurz vor Fertigstellung abgebrochen werden.

Wie aus gut informierten Kreisen bekannt wurde, sollen die Montagearbeiten noch in dieser Woche abgeschlossen werden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.