Schönegger Käse-Alm wird Supplier des FC Augsburg

Der FC Augsburg freut sich ein neues Unternehmen in der Sponsorenfamilie begrüßen zu dürfen. Mit dem Start der aktuellen Spielzeit hat sich die Schönegger Käse-Alm dem bayerisch-schwäbischen Erstligisten als neuer Supplier angeschlossen.

Das Unternehmen aus Prem im oberbayerischen Landkreis Weilheim-Schongau verarbeitet reinste Heumilch zu besonderen Käseschmankerln und leckeren Heumilchspezialitäten. Beim FC Augsburg nutzt die Schönegger Käse-Alm die Heimspiele zur Einladung von Kunden und Geschäftspartnern und präsentiert sich in den Business-Bereichen an der neu installierten Aktionstheke sowie mehrmals pro Saison durch Bereitstellung des „Sudden Delight“, ebenfalls neu eingeführte kleine kulinarische Überraschungen für die Logengäste.

Sepp Krönauer, Heumilchbauer, Käsemeister und Inhaber der Schönegger Käse-Alm, freut sich: „Wir sind bereits seit zwei Jahren regelmäßig mit unseren Kunden beim FC Augsburg zu Gast und haben hier sehr positive Erfahrungen gemacht. Dass wir mit den neu geschaffenen Präsentationsmöglichkeiten im VIP-Bereich nun unsere Produkte einem attraktiven Publikum auch direkt zugänglich machen können, hat uns dazu veranlasst diese Partnerschaft mit dem FCA einzugehen. Wir sind mit vollem Einsatz und voller Freude dabei und wünschen Dirk Schuster und seinem Team eine erfolgreiche Spielzeit.“

Peter Bircks, Geschäftsführer Marketing des FC Augsburg, äußert sich so zum neuen Supplier: „Die Schönegger Käse-Alm bereichert unsere Sponsorenfamilie, denn sie bringt nicht nur tolle Produkte, sondern auch viel Leidenschaft und Begeisterung für das eigene Thema mit in die Partnerschaft. Daher freuen wir uns sehr über diese Kooperation.“

Dennis König, Lagardère Sports, ergänzt: „Es ist schön, dass die Schönegger Käse-Alm die neu geschaffenen Möglichkeiten in den Business-Bereichen an der Aktionstheke und das Sudden Delight für einen passenden Auftritt nutzt und nun Supplier des FC Augsburg ist. Davon profitieren die Schönegger Käse-Alm und unsere Gäste in den VIP-Bereichen.“ (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.