Schuster: "Wollen Mentalität zeigen"

Der FC Augsburg bereitet sich nach dem 1:1-Unentschieden gegen den FC Schalke 04 am vergangenen Wochenende konzentriert auf das nächste Spiel vor. Das steht bereits am kommenden Samstag, 22. Oktober, (15.30 Uhr) beim SC Freiburg auf dem Plan. Am Dienstag hat sich Cheftrainer Dirk Schuster im Rahmen des Trainings zu verschiedenen Themen geäußert.

Er sprach unter anderem...

...über das vergangene Spiel gegen Schalke 04: "Wir haben das Spiel noch am Samstag analysiert und sind überzeugt, dass wir ein ordentliches Heimspiel abgeliefert und auch völlig verdient einen Punkt mitgenommen haben. Wir haben nach dem 0:1-Rückstand Moral gezeigt und sind gut zurückgekommen."

...über das kommende Spiel beim SC Freiburg: "Ich habe die Freiburger bei ihrem letzten Heimspiel selbst beoabachtet, da haben sie sehr aggressiv gespielt und ein gutes Umschaltspiel gezeigt. Aber auch wir wollen dort zeigen, dass wir eine gute Mentalität haben. Mit den Spielen, die wir bisher abgeliefert haben, sind wir dort absolut konkurrenzfähig. Wir werden alles versuchen und wollen dort Punkte mitnehmen."

...über die verletzten Spieler: "Daniel Opare hatte bereits letzte Woche einen Schlag auf den Fuß bekommen und ist deshalb ausgefallen. Dong-Won Ji hat beim letzten Spiel eine leichte Blessur davongetragen, wird aber voraussichtlich in Kürze wieder voll einsteigen. Alfred Finnbogason ist immer noch angeschlagen, wir hoffen aber, dass er bis zum nächsten Spiel wieder fit ist. Raul Bobadilla befindet sich noch in der Reha, kann aber seinen Arm schon wieder ganz gut und relativ schmerzfrei bewegen. Auch Jan-Ingwer Callsen-Bracker ist noch in der Reha, macht Fortschritte und ist auf einem guten Weg. Bei Marvin Friedrich müssen wir uns noch ein wenig gedulden, er soll seine Verletzung in Ruhe auskurieren, dann werden wir ihn langsam heranführen." (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.