SV-Reha Augsburg siegt beim 1. Vorarlberg-Turnier im Blinden-Torball

Von links nach rechts: Ulrich Eggenberger, Werner Maier, Wilhelmi Brem; Foto: Gabriele Pelz

SV-Reha Augsburg siegt beim Vorarlberg-Cup im Blinden-Torball

Die Mannschaft des SV-Reha Augsburg ging beim 1. Vorarlberg-Cup in Dornbirn am 14.01.2017 als Sieger hervor.

An dem Turnier, das vom Vorarlberger Blindensportclub ausgerichtet wurde, nahmen folgende Mannschaften teil: Aus Österreich: Tirol (Österreichischer Landesmeister), Vorarlberg 1 und Vorarlberg 2
Aus der Schweiz: Amriswil (Schweizerischer Landesmeister), Glarus, Heidiland und Zürich
Aus Deutschland: SV-Reha Augsburg

Endstand:

1. Augsburg: 14:0 Punkte und 37:13 Tore
2. Tirol: 11:3 Punkte und 34:18 Tore
3. Amriswil: 10:4 Punkte und 25:17 Tore
4. Heidiland: 7:7 Punkte und 26:27 Tore
5. Glarus: 6:8 Punkte und 24:33 Tore
6. Zürich: 4:10 Punkte und 19:23 Tore
7. Vorarlberg 2: 2:12 Punkte und 16:33 Tore
8. Vorarlberg 1: 2:12 Punkte und 13:30 Tore

Das Augsburger Torballteam hat alle 7 Spiele souverän gewonnen, war mit 37 Treffern die beste offensive und mit nur 13 Gegentreffern auch die beste defensive
Mannschaft; außerdem konnten sie gegen Heidiland mit 8:3 den höchsten Tagessieg einfahren.

Die Augsburger Spieler: Willi Brem (Ketterschwang), Uli Eggenberger und Werner Maier (Buchdorf). Bei der Siegerehrung wurde dem "Torball-Trio" ein großer Pokal für den Tagessieg
überreicht. Außerdem steht zusätzlich für ein Jahr ein "Wanderpokal" in Augsburg; alle sind auf die nächste Runde im Jahr 2018 gespannt.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.