Verlässt Konstantinos Stafylidis den FC Augsburg im Sommer schon wieder?

Wie verschiedene griechischen Medien berichten steht FCA-Verteidiger Konstantinos Stafylidis im Fokus des griechischen Erstligisten Panathinaikos Athen. Er selbst soll zudem in einem Interview geäußert haben, dass er nicht weiß wie es nach der Saison weitergeht und es aktuell eine schwierige Situation ist. Eine Rückkehr nach Griechenland schließt er nicht aus. Stafylidis kam zwar zu regelmäßigen Einsätzen beim FC Augsburg, aber im Großen und Ganzen war Philipp Max bei Markus Weinzierl auf links die erste Wahl. Zudem sind beide Verteidiger im selben Alter und erwarten beide einen Stammplatz, weshalb einer über kurz oder lang den FC Augsburg verlassen wird.

Als Ersatz für Stafylidis soll 1860-Talent Maximilian Wittek gehandelt werden. Der U-20-Nationalspieler ist bei den Löwen als Linksverteidiger gesetzt. Mehrere Bundesligisten sollen neben dem FC Augsburg interessiert sein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.