Zweitagesfahrt mit den AEV Fanclubs nach Hamburg

Direkt nach dem Freitagsspiel gegen Iserlohn ging es für etwa 50 AEV-Fans gleich weiter zum nächsten Auswärtsspiel - verbunden mit einem Wochenende in Hamburg. Organisiert hatten die Reise der 1. AEV Fanclub und die Eishockeyfreunde Augsburg. Die Mitfahrer trafen sich nach dem Spiel im Thorbräustüberl, Abfahrt um 23:00 Uhr, Ankunft in der Hansestadt am Samstagmorgen - danach gab es eineinhalb Tage Freizeit in Hamburg: Hafenrundfahrten, Kneipen- und Flohmarktbesuche, die Reeperbahn und zwei Spiele der AEV-DNL-Mannschaft - darunter der erste Sieg der Augsburger Junioren - waren die beliebtesten Ziele. Am Sonntagnachmittag spielte dann ab 14:30 Uhr der AEV bei den Freezers. Dieser eigentliche Grund der Reise ging 3:5 verloren, trotzdem hatte die Reisegruppe großen Spaß an der Elbe.

Ein paar Fans hatten immer noch nicht genug und nahmen auch noch das Fußball-Spiel HSV gegen Hannover 96 mit, das direkt im Anschluss ans AEV-Gastspiel im gegenüber der Arena liegenden Volksparkstadion ausgetragen wurde.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.