Konzert: Mozartiana III - Lieder ohne Worte

Wann? 30.05.2017 19:30 Uhr

Wo? Goldener Saal, Rathausplatz 1, 86150 Augsburg DE
Augsburg: Goldener Saal | Das diesjährige Benefizkonzert der Gesellschaft der Freunde der Universität Augsburg steht wie immer unter dem Stern der Familie Mozart, aber auch unter dem anderer Komponisten, die für den eigenen Klang ihrer Instrumente schrieben und deren Besonderheiten kompositorisch berücksichtigten. Eine bemerkenswerte Entwicklung erlebten im 18. Jahrhundert die Tasteninstrumente, die durch deutsche Klavierbauer neu erfunden wurden. Wolfgang A. Mozart war derjenige, der die Piani des Augsburgers Andreas Stein durch seine Wertschätzung berühmt machte, und einer, der - wie die ihm nachfolgenden Komponisten noch vom Cembalo zum Hammerklavier kommend - Musik schrieb und sie den Qualitäten und dynamischen Feinheiten entsprechend entwickelte. Einige der schönsten Beispiele der Kammermusik aus jener musikalischen Zeitenwende führen die drei Künstler Julius Berger, Christoph Hammer und Markus Schön vor. Sie moderieren und interpretieren Melodien, die auf den Instrumenten „gesungen“ werden, elegisch oder auch energiegeladen, berührend oder verspielt: Beethovens Variationen über die Mozartarie „Bey Männern, welche Liebe fühlen“, einzelne kammermusikalische Schmuckstücke von Schubert, Schumann und Mendelssohn Bartholdy und als Finale Beethovens bekanntes Gassenhauser-Trio.
Der Eintritt ist frei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.