Konzert: Muntermonika

Wann? 29.06.2017 22:00 Uhr

Wo? Marktbrunnenplatz, Augsburg DE
Muntermonika (Foto: pm)
Augsburg: Marktbrunnenplatz | Thierhaupten bei Augsburg. Obwohl von Schwaben umringt, schlägt das Herz dort
tiefbayerisch. Und wer diesen Menschenschlag einmal kennen gelernt hat, der wird ihn lieben für seine ehrliche und sehr direkte Art. Dort gibt es keinen doppelten Boden und Humor wird dort mit den ganz großen Löffeln gefuttert. Mo und Ju sind waschechte Thierhauptener. Sie sind dort aufgewachsen und kennen
sich bereits seit ihrer Kindheit. Selbst als Pfadfinder sind sie gemeinsam unterwegs und „woll’n die Welt seh’n“. So etwas verbindet. Diese, in vielen Jahren gereifte Harmonie spürt man heute deutlich bei ihren Auftritten. Als Jugendliche starteten sie die ersten Gehversuche als Duo. Erster gemeinsamer Song war eine Coverversion von „Down in the Past - Mando Diao“. Seit 2012 machen sie als Muntermonika gemeinsame Sache: Zwei Gitarren, zwei Stimmen, made in
Bayern! Und in dieser Zeit haben sie sich eine beachtliche Fanbasis erspielt.
Auf den ersten Blick sind sie die Pokemon der neuen, musizierenden bayerischen
Volksvertreter. Sie sprechen die Sprache der jungen Generation, auf bayerisch versteht sich. Sie singen über den Alltag und ihre Erlebnisse, ihren Kummer und ihre Abenteuer. Sozusagen über die wichtigen Dinge im Leben. Zwei Charmebolzen in Lederhosen. - Denn die „basst am besten von Beerdigung bis Strand!“
Das kommt an, aber sie treffen nicht nur den Nerv der twentytsomethings, die Jungs
kann man auf jeder Bühne platzieren und sie funktionieren auf „1-2-3“. Egal ob Club,
Straßenfest, Kleinkunstbühne oder Festivals, Muntermonika, sind universell einsetzbar und verwandeln innerhalb kürzester Zeit jede Veranstaltung in eine Party.
Die zwei Buam sind so wie sie sind! Sie hecheln keinen Trends hinterher und sind
authentisch bis in die nackten Wadeln. Inzwischen waren sie mit Acts wie Django3000, Keller Steff, Kinihasn oder DeSchoWieda unterwegs. Zusammen mit Mathias Kellner arbeiten sie derzeit an ihrer „Dehre EP“ die im Oktober erscheinen wird. - „Jetz werd’s Zeit, dass ma aufsteht und si o moi an wos siaßn vergreift!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.