Sonderausstellung im Augsburger Puppentheatermusem verlängert

Wann? 13.12.2016 bis 02.04.2017

Wo? Die Kiste, Spitalgasse 15, 86150 Augsburg DE
Neben Jim Knopf sind im Augsburger Puppentheatermuseum bis zum 2. April auch fleißige Handwerker zu sehen. (Foto: Archiv)
Augsburg: Die Kiste |

Die Sonderausstellung "Wer will fleißige Handwerker seh'n" im Augsburger Puppentheatermuseum "die Kiste" wird bis zum Sonntag, 2. April, verlängert.

Die hölzernen Arbeiter an Fäden symbolisieren in besonderem Maße eine spannende Verbindung zwischen dem Werken mit Händen und der Kunst. Denn schon für die Entstehung der Figuren erfordert es eine gewisse Begabung, um in kunstvoller Weise einem Stück Holz Leben einzuhauchen. Die Ausstellung hebt so die Kombination von "Kunst" und "Handwerk" hervor.
In Kooperation mit der Handwerkskammer für Schwaben sowie verschiedenen Innungen und Betrieben zeigt die Ausstellung die Tradition, Modernität und Vielfältigkeit des Handwerks: Interessante Werkzeuge, außergewöhnliche Inszenierungen, multimediale Präsentationen. Die Schirmherrschaft hat freundlicherweise Herr Hans-Peter Ruach, Präsident der Handwerkskammer für Schwaben, übernommen.
"Stein auf Stein, das Häuschen wird bald fertig sein" - dieser und andere Reime aus dem bekannten Kinderlied werden noch bis zum Sonntag, 2. April, im Augsburger Puppentheatermuseum "die Kiste" liebevoll mit Leben gefüllt und bringen den Besuchern das Handwerk näher.
Das Ausstellungsthema wird auch weiter mit kindgerechten Workshops abgerundet und von einem umfangreichen Rahmenprogramm begleitet. Die Termine und weitere Informationen sind unter www.diekiste.net/presse zu finden.

Die Dauerausstellung mit Jim Knopf, Urmel und Co. und natürlich die Sonderausstellung "Wer will fleißige Handwerker seh'n" ist täglich, außer montags, von 10 bis 19 Uhr geöffnet.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.