Stadthalle Gersthofen: Soloabend - Max Raabe singt

Max Raabe und Christoph Israel spazieren durch die Musik der Weimarer Republik und heben im Vorübergehen ungehörte und vergessene Schätze. (Foto: pm)
So reduziert wie der Titel des Programms „Max Raabe singt“ ist auch der Soloabend am Freitag, 19. Mai, um 19.30 Uhr in der Stadthalle Gersthofen selbst. Ein Mikrofon, ein Flügel, ein Sänger und ein Pianist. Mehr braucht man nicht, um all die Leichtigkeit, Tiefe, Tragik und Komik des Lebens zu spiegeln. Max Raabe und Christoph Israel spazieren durch die Musik der Weimarer Republik und heben im Vorübergehen ungehörte und vergessene Schätze: Bekannte und unbekannte Titel, die in einer aufregenden Zeit entstanden sind und scheinbar unaufgeregt den Abgrund erahnen lassen, an dem sie zum ersten Mal zu hören waren. Heute wie damals wollen diese Lieder unterhalten. Mit klugen Worten und albernen Bildern, reißen sie den Zuhörer aus der Realität, zwar nicht in eine bessere, aber in eine feinsinnigere Welt. Dass Eleganz und Humor zwei urdeutsche Eigenschaften sind, konnte das Publikum in der Londoner Wigmore Hall bereits verblüfft und begeistert feststellen.

Wir verlosen 5x2 Eintrittskarten!

Jetzt mitmachen (Teilnahmeschluss 27.03.2017)

Frage

Welcher Pianist begleitet Max Raabe auf seinem Soloabend?
Christioph London
Christoph Israel
Christoph Gersthofen

Teilnahme

Um teilzunehmen, müssen Sie sich bei stadtzeitung.de registrieren. Dies können Sie gleich im Anschluss tun, wenn Sie auf Registrieren und Mitmachen klicken.
2
Diesen Autoren gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.