Tanz versessen

Wann? 11.05.2017 15:00 Uhr

Wo? Rathausplatz, Rathausplatz, 86150 Augsburg DE
Tanz versessen (Foto: pm)
Augsburg: Rathausplatz | Tanz und Schule Augsburg e.V. bittet die ganze Stadt zum Tanz!
Normalerweise realisiert der Verein »Tanz und Schule Augsburg« Projekte mit Schulkindern und Jugendlichen. Tanzerziehung ist ein Teil der kulturellen Bildung, der immer mehr Anerkennung erfährt und dessen Wirksamkeit auch wissenschaftlich Studien belegen. Die Effekte können sein: Schüchterne Kinder
werden mutig, aggressive Kinder rücksichtsvoll, das Gemeinschaftsgefühl in der Klasse wächst. Tanzerziehung bringt Körper, Geist und Seele zusammen – unabhängig von Geschlecht, Alter oder sozialer Herkunft.
Was so sehr nützt und dabei auch noch so viel Spaß bringt ist womöglich nicht nur für Kinder und Jugendliche geeignet? Ganz genau! Im Mai realisiert »Tanz und Schule « deshalb unter dem Titel „Tanz versessen“ ein Tanz-Projekt, zu dem ganz Augsburg eingeladen ist und das auf dem Augsburger Rathausplatz zur Aufführung kommen soll. Mittanzen kann jede*r von 9 bis 99. Die Choreographie erlernt man „live“ in einem Workshop oder über ein Anleitungsvideo im Internet. Und Ausreden gibt es eigentlich nicht – denn außer der Freude an Bewegung gibt es keine Voraussetzungen, nicht mal Worte braucht man dazu.

Hier die Eckdaten für Interessierte Mit-Tänzer*innen:
Es gibt kostenlose Workshops für alle, die lieber „live“ lernen. Dabei stehen zwei Termine zur Auswahl: Samstag, 8. April oder Samstag, 6. Mai, jeweils 10.30 – 12.30 Uhr. Der Ort wird bei Anmeldung bekannt gegeben.
Ein Anleitungsvideo, mit dem die Choreografie einstudiert werden kann, ist ab 3. April unter dem Titel „Tanz versessen in Augsburg“ im Internet (Youtube) zu sehen. Sowie auf der Website des Vereins.

Anmeldung bitte bis 05. April bzw. bis 01. Mai an info@tanz-und-schule-augsburg.de
oder telefonisch bei der Projektleiterin Antje Papke unter 0157-33 66 34 54.

Mehr Infos unter:www.tanz-und-schule-augsburg.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.