Auf Heimweg von Silvesterparty: Student wird in Haunstetten niedergeschlagen und beraubt

Überfall nach einer Silvesterparty: Der unbekannte Täter schlug den Studenten zunächst nieder und raubte ihm anschließend seine Kette. (Foto: Symbolbild / Keisuke Kai-123rf.de)

Ein 21-jähriger vietnamesischer Student ist auf dem Heimweg von einer Silvesterfeier in Augsburg überfallen worden. Die Täter wendeten Gewalt an.

Der junge Mann war gegen 1 Uhr auf Königsbrunner Straße unterwegs, als er von einem Unbekannten zunächst umgerissen und dann mit der Faust auf den Kopf geschlagen wurde. Später stellte der Geschädigte fest, dass seine Goldkette mit Jadeanhänger (Wert im unteren vierstelligen Eurobereich) fehlte.

Den Vorfall brachte er erst verspätet zur Anzeige. Zu dem Täter konnte er nur angeben, dass dieser circa 25 alt und rund 1,80 Meter groß gewesen sei. Sachdienliche Hinweise erbittet die Kripo Augsburg unter Telefon 0821/323 3810.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.