Bombe im Studentenwohnheim? Verdächtiger Gegenstand sichergestellt

Die Polizei sucht Zeugen (Foto: Christoph Maschke)
Ein Bewohner eines Studentenwohnheims in der Hofackerstraße meldete sich am Donnerstag gegen 18.50 Uhr bei der Polizei. Der Student hatte einen verdächtigen Gegenstand gefunden, der vor dem Eingang auf dem Boden lag.

Bei dem Objekt handelte es sich um einen knetmasseähnlichen Gegenstand, aus dem eine Art Zündschnur hing.

Aufgrund der unklaren Lage wurde die Technische Sondergruppe aus München alarmiert. Diese stufte den Gegenstand als handhabungssicher ein und transportierte ihn zur weiteren Untersuchung ab.

Um welche Substanz es sich handelt, muss noch im Rahmen der weiteren Untersuchungen ermittelt werden, teilte die Polizei am Freitag mit. Zwischenzeitlich wurde bekannt, dass der Gegenstand bereits am Mittwoch vor dem Studentenwohnheim lag.

Wer Angaben zu dem Gegenstand machen kann, wird gebeten, sich bei der Kripo Augsburg unter 0821/323-3810 zu melden.

pm
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.