Schäferhund auf der B 17

Ein Schäferhund namens Benno war allein auf der B 17 unterwegs. (Foto: Symbolbild/ Christoph Maschke)

Verkehrsteilnehmer auf der B 17 haben am Samstag gegen 8 Uhr die Polizei informiert, dass auf der Fahrspur Richtung Süden ein herrenloser, schwarzer Schäferhund laufen würde.


Der Hund konnte von einem Autofahrer auf dem Seitenstreifen eingefangen und festgehalten werden. Anschließend wurde der Schäferhund, der laut Chip „Benno“ heißt, ins Tierheim in die Holzbachstraße gebracht. Außer dem Namen waren auf dem Chip keine weiteren Daten gespeichert. Der Besitzer des Tieres wird gebeten sich mit dem Tierheim in Augsburg bzw. der Autobahnpolizeistation Gersthofen in Verbindung zu setzen. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.