Überfall auf die Bäckerei Gesswein in Haunstetten

Diese Bäckerei ist am Donnerstag überfallen worden. (Foto: privat)

Während viele noch in ihren Betten schlafen, fürchtet Cornelia Bühlmeier, ihre Kinder und Familie nie wiederzusehen: Ein junger Mann überfiel am vergangenen Donnerstag gegen 5 Uhr die Bäckerei Gesswein in Haunstetten, in der Bühlmeier arbeitet.

„Ich beginne morgens um 5 Uhr zu arbeiten. Der Chef und die Bäckerin waren derzeit in der Backstube und ich räumte die Theke ein“, so die 54-Jährige. Der Mann, der die Bäckerei so früh betrat, sei relativ jung gewesen, berichtet Bühlmeier, einfach gekleidet, dennoch mit Schal und Kapuze, welche sein Gesicht verdeckten.

Dieser richtete nach wiederholter Geldforderung eine Waffe auf die Mitarbeiterin. „Er hielt mir eine Pistole fünf Zentimeter vor die Brust. Aus Reflex habe ich die Pistole mit meiner rechten Hand weggedrückt, doch er richtete sie erneut auf mich.“

Auf einmal kam der Inhaber selbst mit frisch gebackenen Semmeln aus der Backstube nach vorne zu den Theken, um diese einzuräumen. Dann erblickte er den Räuber, der sofort reagierte und die Pistole auf den Chef richtete. Der Bäckermeister zeigte Mut und vertrieb den jungen Mann. Anschließend kontaktierte er die Polizei, die nach kurzer Zeit eintraf und den Täter aufgrund der genauen Personenbeschreibung noch in der Nähe der Bäckerei fassen konnte.

„Der Mann hatte sich bereits umgezogen, aber er hatte seine Klamotten und die Waffe in einem Rucksack verwahrt bei sich“, erklärt die 54-Jährige.
Im Moment des Überfalls überlegte sie, was als nächstes passieren würde. Zum einen hätte sie schreien können, doch ihre Angst, dass der Mann schießen würde, war zu groß. „Ich habe Kinder und Familie. In diesem Moment hatte ich einfach Todesangst und den Gedanken, sie eventuell nie wieder zu sehen.“

Bühlmeier ist dankbar dafür, dass die Polizei den Täter so schnell festnehmen konnte. Der von der Staatsanwaltschaft Augsburg beantragte Haftbefehl ist bereits erlassen und in Vollzug gesetzt worden, so dass der 25-Jährige wegen des Verdachts der versuchten schweren räuberischen Erpressung, in Haft genommen worden ist.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.