Unbekannte versprühen Löschpulver in Haunstetter Tiefgarage

In einer Tiefgarage in Haunstetten sprühten bislang Unbekannte mit insgesamt vier Feuerlöschern herum. Die Polizei bittet nun um Mithilfe. (Foto: Christoph Maschke)
Über den polizeilichen Notruf ging am Montag, gegen 21 Uhr, die Mitteilung ein, dass aus einer Tiefgarage in der Friedenstraße auf Höhe der Hausnummern 10 starker Rauch dringen würde. Vor Ort stellten die eingesetzten Kräfte von Feuerwehr und Polizei fest, dass es zu keinem Brand gekommen war, sondern insgesamt vier Feuerlöscher aus der Tiefgarage von bislang Unbekannten missbräuchlich verwendet und komplett versprüht worden waren.

Die in der Tiefgarage geparkten Fahrzeuge - insgesamt handelt es sich um knapp 50 Autos - waren mit dem Trockenlöschpulver verschmutzt worden. Ob dadurch auch ein Sachschaden entstanden ist, bedarf weiterer Ermittlungen, heißt es im Polizeibericht.

Die Polizeiinspektion Augsburg Süd ermittelt nun gegen Unbekannt wegen der "Beeinträchtigung von Unfallverhütungs- und Nothilfemitteln" und bittet Personen, die in den Abendstunden von Montag, 13. Februar, verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, dies unter der der Telefonnummer 0821/323-2710 mitzuteilen. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.