Unfall auf der B 17

Am Samstag kam es gegen 13.35 Uhr auf der B 17, Höhe Fußballstadion, zu einem Verkehrsunfall.

Eine 45 Jahre alte Autofahrerin fuhr mit ihrem Auto an der Anschlussstelle WWK-Arena auf die B 17 in Richtung Süden ein. Nach ihren Angaben hörte sie einen Knall und geriet ins Schleudern. Sie schleuderte auf die Hauptfahrbahn und kollidierte dort mit dem Auto einer 65 Jahre alten Frau. Diese kam hierdurch ebenfalls ins Schleudern und touchierte die Mittelschutzplanke. Ihre 67 Jahre alte Beifahrerin erlitt eine leichte Prellung. Die beiden Fahrerinnen blieben unverletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 12 500 Euro. Zur Räumung der Unfallstelle wurde die B17 in Fahrtrichtung Süden kurzzeitig komplett gesperrt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.