Wanderin findet rund 6000 EUR im Siebentischwald

Man muss nicht Lotto spielen, um mit Geld gesegnet zu werden.

Eine 61-jährige Wanderin fand am 10.08.2015 (Mo.) bei ihrem Spaziergang durch den Siebentischwald überraschenderweise mehrere Umschläge an einem Baum. Beim Öffnen der Umschläge staunte sie nicht schlecht. In den Umschlägen befand sich Bargeld in Höhe von rund 6000 EUR. Die ehrliche Finderin kam ihren Pflichten als Findern nach und informierte umgehend die PI Augsburg Süd von der Fundsache.

Über den rechtmäßigen Eigentümer des Geldes ist bisher nichts bekannt. Weder auf bzw. in den Umschlägen, waren Hinweise über die Herkunft des Geldes zu finden.

Ein krimineller Bezug zum Geld wurde durch die Polizei geprüft, konnte jedoch bislang nicht festgestellt werden. Daher wird das Geld als gewöhnliche Fundsache behandelt,
d. h. das Geld wird an das zuständige Fundamt weitergeleitet.

Hinweise auf den Eigentümer des Geldes bitte an die PI Augsburg Süd unter Tel. 0821/323-2710.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.