Das besondere Buch "Augsburg kocht"

In Augsburg nix los? Von wegen! Dieser Gedanke hat Roswitha Kugelmann und Ann-Kathrin Glania-Bunea vom Verein contact nicht mehr losgelassen.
Als sie vor drei Jahren das Buch "Kreuzberg kocht" in Händen hielten und sahen, dass es zwar auch ein Kochbuch aber noch mehr ein Lesebuch über soziale und kulturelle Initiativen ist, stand für sie fest: das machen wir für Augsburg.
Die Macher von 50 Institutionen, die mit dem Sozialkaufhaus in Verbindung stehen, wurden von den beiden Autorinnen interviewt.
SinaTrinkwalder, Fikret Yakaboylu und viele andere erzählten, was sie bewegt, dort anzupacken, wo andere nur reden. Und sie kochten für das Buchteam ihre Lieblingsrezepte.
Thomas Lecheler machte dabei die Portraitaufnahmen, Eda Zeh lieferte Foodfotos, die zum Nachkochen animieren.
Das Buch lädt die Leser auf eine besondere Reise durch Augsburg ein.
Damit ist es eine Expedition, die Lust macht auf gemeinsames Kochen, Essen und Pläne schmieden.
Ab Anfang Dezember kann "Augsburg kocht" druckfrisch im Sozialkaufhaus contact und über den Buchhandel erworben werden.
1
Einem Autor gefällt das:
1 Kommentar
Agnes Baumgartner aus Augsburg - City | 23.11.2016 | 07:49  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.