Neue BRK-Aktion: Haunstetter beschenken ihre Nachbarn

Augsburg: Stadtteilzentrum Haunstetten | Das BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten startete dieses Jahr erstmals die Aktion „Haunstetter beschenken ihre Nachbarn“. Das besondere an der BRK-Aktion ist, dass die Geschenke nicht ins Ausland gehen, sondern an Kinder und Senioren in Haunstetten. Denn auch in der unmittelbaren Nachbarschaft gibt es bedürftige Menschen, die sich an Weihnachten über ein kleines Geschenk freuen. Nun wurden die Geschenke überreicht.

Bereits in den beiden Wochen vor Weihnachten organisierte das Team des BRK-Stadtteilzentrums Haunstetten die Aktion, bei der die Besucher des Stadtteilzentrums Schuhkartons mit schönem Papier beklebten und sie mit kleinen Geschenken füllten. Die Päckchen wurden nun an bedürftige Menschen überreicht, die Beratungsangebote im Stadtteilzentrum nutzen und daran teilnehmen.

Die Freude bei den Beschenkten war groß. Viele der älteren Beschenkten haben keine Angehörigen, die sie besuchen oder beschenken können. Eine Seniorin verlor erst im Sommer ihren Sohn. Für sie war der Besuch der Mitarbeiterinnen des Stadtteilzentrums eine besondere Überraschung zu Weihnachten: „Schön, dass jemand an mich denkt.“ Gleichzeitig war eine große Bescheidenheit zu spüren. Eine Seniorin, die in sehr schwierigen Wohnverhältnissen lebt, sagte: „Es gibt sicher Bedürftigere als mich.“

Auch Mütter und Kinder freuten sich sehr über das frühe Weihnachtsgeschenk. Die Kinder hätten am liebsten gleich ihre Geschenke ausgepackt und wollten gar nicht mehr auf Weihnachten warten.

Da die BRK-Aktion so positiv aufgenommen wurde und den Schenkenden und Beschenkten so große Freude bereitete, ist eine Wiederholung im nächsten Jahr ist geplant.
1
Einem Autor gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.