Uraufführung von "Alex im Wunderland" des Theaterzertifikats der Uni Augsburg

Augsburg: Universität |

Alex wundert sich, wenn sie sich so umschaut, bis sie ihr blaues Wunder erlebt.

Die Geschichte von Alex lässt Parallelen zu Alice erkennen. Die Welt ist auch für junge Erwachsene etwas Neues, Bizarres, wenn nicht sogar Verstörendes, das man nicht gleich versteht, allerdings hat die Realität hier die Träume bereits eingeholt.
Der Startschuss für den vorprogrammierten, eigenen Weg durch das Spielfeld des Lebens ist gefallen, doch das Leben lässt sich nicht wirklich planen…

Die zehn Studierenden des erst letzten Semesters neu eingerichteten Theaterzertifikats der Universität Augsburg erklären theatral ihre Sicht auf die Welt und das Leben mit eigenen Texten und einer eigenen Bühnenfassung.

Am Montag, 24. Juli, ist im Studio Kunst (Gebäude G, Raum 3043/44) um 20.00 Premiere, am Mittwoch ist um die gleiche Zeit die 2. Aufführung. Einlass ist jeweils ab 19.45 Uhr. Da das Platzangebot begrenzt ist, gibt es im Vorfeld die Möglichkeit sich Karten reservieren zu lassen, unter Telefon 0159 / 03 83 10 61, bis zum 20 Juli, immer dienstags und donnerstags, von 15 bis 18 Uhr.
Die reservierten Karten können von 19.30 bis 19.45 Uhr an der Abendkasse vor dem Studio Kunst abgeholt werden.
Nicht abgeholte Karten werden danach an andere Interessenten ausgegeben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.