Vortrag zum Einbruchschutz

Augsburg: Stadtteilzentrum Haunstetten | Ein Einbruch in den eigenen vier Wänden bedeutet für viele Menschen, ob jung oder alt, einen großen Schock. Besonders zu schaffen macht den Betroffenen die Verletzung der Privatsphäre und das verloren gegangene Sicherheitsgefühl. Häufig ist dies schlimmer als der rein materielle Schaden.

Tipps, wie man sich und das eigene Heim vor Einbrüchen schützen kann, gibt Kriminalhauptkommissar Thomas Stoll am Donnerstag, 28. September, um 19 Uhr im BRK-Stadtteilzentrum Haunstetten, Johann-Strauß-Str. 11. Neben einfachen baulichen und technischen Maßnahmen kommt es dabei auch auf das richtige sicherheitsbewusste Verhalten an. Schon durch einfache Maßnahmen kann jeder etwas zur eigenen Sicherheit beitragen.

Der Vortrag ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Informationen bei Verena König unter 0821 - 808 77 34.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.