Täter gefasst, Opfer gesucht: Polizei bittet um Mithilfe

Die Polizei sucht Zeugen zu einer Schlägerei in Inningen. (Foto: Christoph Maschke / Symbolbild)

Ein Zeuge kam am Donnerstag, gegen 18.45 Uhr, gerade dazu, als ein junger Mann von insgesamt drei Jugendlichen im Alter zwischen 14 und 16 Jahren in der Bobinger Straße (Höhe Hausnummer 37) in Inningen geschlagen wurde.

Als der Zeuge die Schläger auf ihr Treiben ansprach, flüchteten sie über einen Feldweg in Richtung eines Firmengeländes, wo sie anschließend von der sofort alarmierten Polizeistreife gestellt werden konnten. Sie gaben zu, dass es nach einer verbalen Auseinandersetzung zu Handgreiflichkeiten zwischen dem mittlerweile nicht mehr vor Ort befindlichen Opfer und dem Trio gekommen war.

Nun muss die Polizei ausnahmsweise nicht nach den Tätern suchen, sondern nach dem Geschädigten, der offenbar nicht am Tatort warten wollte und in unbekannte Richtung davon gelaufen war.

Er wird wie folgt beschrieben:

Ca. 18 bis 20 Jahre alt, ca. 180 cm groß, korpulent, blonde lange Haare, Drei-Tage-Bart, schwarze Lederjacke, Jeans und er trug eine Stoff-Einkaufstasche bei sich.

Der Geschädigte, oder Personen, die diesen Mann kennen, wird / werden nun gebeten, sich bei der PI Augsburg Süd unter 0821/323 2710 zu melden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.