Alkoholisierte Autofahrerin verursacht fünfstelligen Sachschaden

Eine Autofahrerin hat gestern auf der Sätzlinger Straße durch Trunkenheit am Steuer einen fünfstelligen Eurobetrag an Sachschaden verursacht. (Foto: Symbolbild/©Joerg Hackemann-123rf.de)
Augsburg: Stätzlinger Straße |

Eine alkoholisierte 32-jährige Autofahrerin aus dem Landkreis Aichach-Friedberg hat gestern gegen 15.20 Uhr mit ihrem Auto in der Stätzlinger Straße, in Lechhausen, in stadtauswärtiger Richtung einen Unfall mit fünfstelligem Sachschaden verursacht.

Zunächst überfuhr sie eine in der Fahrzeugmitte befindliche Verkehrsinsel und schrammte dort gegen ein Verkehrszeichen und eine Leitbake. Dadurch verlor sie vermutlich die Kontrolle über ihr Fahrzeug und rammte etwa 100 Meter weiter einen ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand geparkten Mercedes. Im weiteren Verlauf überfuhr sie circa 30 Meter weiter einen Baum am rechten Fahrbahnrand, was einen Achsbruch an ihrem KIA verursachte. Das Auto schlitterte noch über den Gehweg und kam nur wenige Zentimeter vor einer massiven Grundstücksmauer zum Stehen.

Ein Alkoholtest bei der Unfallfahrerin ergab, laut Angaben der Polizei, einen Wert von knapp 2,7 Promille. Die Frau selbst blieb unverletzt, was auch durch eine Untersuchung durch den Rettungsdienst vor Ort bestätigt wurde. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und ihr Führerschein sichergestellt.

Sowohl ihr Fahrzeug, als auch der angefahrene Mercedes mussten abgeschleppt werden. An beiden Fahrzeugen entstand jeweils ungefähr 15 000 Euro Sachschaden. Den Baum und das Verkehrszeichen noch dazu gerechnet beläuft sich der Gesamtschaden auf circa 32 000 Euro. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.