Auto fällt Alleebaum in Lechhausen: Insassen teils schwer verletzt

Beim Fahrer des BMW konnte ein geringer Promillewert festgestellt werden. (Foto: Wolfgang Zwanzger-123rf.com/Symbolbild)

Ein 27-Jähriger ist am Donnerstag mit seinem Auto von der Fahrbahn abgekommen. Durch die Wucht des Zusammenpralls wurde ein Alleebaum entwurzelt, die drei Fahrgäste erlitten teils schwere Verletzungen.

Der BMW-Fahrer war kurz nach 23 Uhr auf der Hans-Böckler-Straße unterwegs. Kurz nach der MAN-Brücke geriet er dann alleinbeteiligt auf den Grünstreifen am rechten Fahrbahnrand.

Das Auto sei zunächst gegen einen kleineren Alleebaum geprallt, welcher unter der Wucht des Zusammenpralls entwurzelt wurde und umfiel. Der nächste, etwas größeren Alleebaum habe den Pkw gestoppt, so der Polizeibericht.  

Das Auto prallte mit der rechten Vorderfront gegen den Baum, wurde um 90 Grad gedreht und kam quer zur Fahrtrichtung zum Stehen. Alle drei Insassen des BMW wurden mittelschwer bis schwer verletzt und kamen zur Untersuchung ins Klinikum.

Bei dem 27-jährigen Fahrer wurde während der Unfallaufnahme leichter Alkoholgeruch
wahrgenommen. Die Polizei teilt mit, ein Alkoholtest habe einen Wert von über 0,7 Promille ergeben, weshalb er nun unter anderem wegen Gefährdung des Straßenverkehrs angezeigt wird.

Das Auto musste abgeschlepptwerden, die beiden stark ramponierten Alleebäume wurden im Anschluss durch die Augsburger Berufsfeuerwehr gefällt. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.