Babygreifvogel mit Startschwierigkeiten am Flugplatz

Die Berufsfeuerwehr Augsburg ist am Sonntagnachmittag zu einem flugunfähigen Babygreifvogel in die Flughafenstraße ausgerückt. (Foto: U. Aicher)

Die Berufsfeuerwehr Augsburg ist am Sonntagnachmittag zu einem flugunfähigen Babygreifvogel in die Flughafenstraße ausgerückt.

Offenbar hatte sich das Tier die „großen Vögel“, die sogar noch Menschen mitnehmen, zum Vorbild genommen. Allerdings wurde nichts aus dem Ausflug, denn der Greifvogel hatte sich als Start- und Landebahn die Straße ausgesucht.

Ein Passant sah den noch talentfreien Flugschüler ohne Fluglehrer und verständigte die Feuerwehr. Der Greifvogel wurde verletzt in die Tierklinik gebracht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.