Betrunkener Autofahrer lässt sich von Gastwirt nicht aufhalten

Ein betrunkener Autofahrer ließ sich am Silvestermorgen nicht von einer Fahrt mit seinem Pkw abhalten. (Foto: Christoph Maschke (Symbolbild))

Ein Barbesitzer aus der Klausstraße informierte am frühen Silvestermorgen die Polizeiinspektion Augsburg Ost, dass zwei betrunkene Personen mit einem Auto wegfahren wollten.

Der 51 Jahre alte Gaststättenbesitzer versuchte die beiden Männer davon abzubringen. Diese ließen sich aber nicht aufhalten und stiegen während des Telefonats in ihren Pkw, touchierten beim Ausparken noch ein anderes Fahrzeug und fuhren Richtung Innenstadt davon. Der Gastwirt verfolgte die beiden Männer mit seinem eigenen Auto und konnte die Beamten zur Turnerstraße lotsen. Dort hatten die beiden Betrunkenen ihr Fahrzeug abgestellt. Der Fahrer versuchte noch zu flüchten, konnte aber wenige Meter entfernt gestellt werden. Der 35 Jahre alte Beifahrer war im Fahrzeug sitzen geblieben.

Nach der Blutentnahme beim 35 Jahre alten Fahrer wurde dieser zur Ausnüchterung noch in den Arrest des PP Schwaben Nord gebracht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.