Fahrzeug geht in Flammen auf: Großeinsatz an der Berliner Allee

Der Fahrer des brennenden Transporters blieb unverletzt. (Foto: Berufsfeuerwehr Augsburg)

Die Feuerwehr ist am Mittwochnachmittag zu einem Fahrzeugbrand ausgerückt.

Um 14.17 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Augsburg zu einem brennenden Fahrzeug in der Berliner Allee gerufen. Da zu diesem Zeitpunkt noch nicht sicher war, ob sich noch Personen in dem Fahrzeug befinden würden, rückte die Feuerwehr mit mehreren Fahrzeugen an. Beim Eintreffen an der Einsatzstelle habe sich die Front des Transporters bereits in Vollbrand. befunden und Löschmaßnahmen seien sofort eingeleitet worden, so der Bericht der Feuerwehr. 
Der Brand konnte kurze Zeit später gelöscht und das Fahrzeug gesichert werden. Personen hatten sich nicht mehr im Fahrzeug befunden, der Fahrer des Fahrzeuges blieb trotz des rasanten Brandverlaufes unverletzt. Durch die enorme Hitzeentwicklung wurde die Teerdecke unter dem Transporter beschädigt und auslaufende Betriebsstoffe verschmutzten die Fahrbahn. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr forderten Kräfte des Stadtreinigungsamtes an, um sich um die Beschädigungen an der Teerdecke zu kümmern und die Einsatzstelle wurde an Polizei und Stadtreinigung übergeben. Im Umkreis kam es zu Verkehrsbeeinträchtigungen. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.