Feuer in Halle einer Recyclingfirma

Die Feuerwehr löschte den Brand (Symbolbild). (Foto: S. P. Rupprecht/Archiv)
In einer Halle einer Recyclingfirma in Augsburg-Lechhausen in der Derchinger Straße hat es am Dienstagabend gebrannt. Gegen 22.30 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Augsburg zu dem Industriebrand gerufen. Auf einer Fläche von circa 10 mal 20 Meter brannte Recyclingmaterial in, so schreibt die Feuerwehr in ihrem Pressebericht, "voller Ausdehnung".

Die Feuerwehr bekämpfte den Brand mit mehreren Druckluftschaumrohren. Nach 25 Minuten konnte „Feuer aus“ gegeben werden.

Die Polizei veranlasste, dass alle Fenster und Türen im erweiterten Einsatzstellenbereich geschlossen werden sollten. Brandrauch wurde mit einem Großraumlüfter der Werkfeuerwehr PAG von der Einsatzstelle entfernt. Mit einem Radlader wurde das teilweise noch mit Glutnestern bestückte Recycling Material umgeschichtet.

Die Feuerwehr löschte die Glutnester ab und kontrollierte den kompletten Brandbereich mit der Wärmebildkamera.

50 Feuerwehrangehörige und 16 Feuerwehrfahrzeuge, unter anderem auch von den Freiwilligen Feuerwehren Oberhausen und Pfersee, waren insgesamt im Einsatz. (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.