Hungrige Einbrecherin steigt in Supermarkt ein

Eine 29-jährige Einbrecherin hatte es am Freitagabend auf Essbares abgesehen. Sie stieg in einen Supermarkt in Lechhausen ein. Ihr Pech: Ein Passant beobachtete ihren Einbruch. (Foto: Christoph Maschke / Symbolbild)

Eine 29-jährige Einbrecherin hatte es am Freitagabend auf Essbares abgesehen. Sie stieg in einen Supermarkt in Lechhausen ein. Ihr Pech: Ein Passant beobachtete ihren Einbruch.

Gegen 23.30 Uhr meldete der Passant bei der Polizei, dass in der Zugspitzstraße an einem Supermarkt eine Scheibe eingeschlagen worden sei. Eine Person wäre dann durch das Loch in der Scheibe in den Supermarkt geklettert.

Nach wenigen Minuten hatten mehrere Polizeistreifen den Markt umstellt. Im Verkaufsraum wurde eine 29-jährige Frau mit einer Tafel Schokolade in der Hand angetroffen und vorläufig festgenommen.

Die arbeitslose Täterin war offenbar auf Nahrungssuche, da sie in einem Nebenraum noch Nahrungsmittel - verpackte Fleischwaren, Tiefkühl-Pizza, Obst, Süßwaren - im Wert von etwa 30 Euro in einer Tasche verpackt zurechtgelegt hatte.

Bei der Festnahme trat die 29-Jährige mit den Füßen nach den Polizeibeamten. Zudem beschimpfte und beleidigte sie die Beamten auf übelste Weise.
Die Täterin war leicht alkoholisiert (0,4 Promille) und hatte sich bei dem Einstieg durch die eingeschlagene Scheibe leichte Schnittverletzungen zugezogen.

Nach erfolgter Wundversorgung im Krankenhaus wurde die Frau in den Polizeiarrest gebracht. Die 29-Jährige muß sich wegen Einbruchs (versuchter schwerer Diebstahl), Widerstands und Beleidigung verantworten.

Die Kriminalpolizeiinspektion Augsburg hat die Ermittlungen übernommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.