Mädchen angefahren: Unfallfahrerflucht in der Hammerschmiede

Zu einem Verkehrsunfall im Kastanienweg in der Hammerschmiede, auf Höhe der Hausnummer 1, kam es bereits am 10. November gegen 16.10 Uhr, bei dem ein 9-jähriges Mädchen verletzt wurde. Nun wurde der Vorfall gemeldet, teilt die Polizei mit.

Das Mädchen ging zu Fuß am linken Fahrbahnrand, da an der Unfallörtlichkeit kein Gehweg vorhanden ist, als ihr ein weißer Kleintransporter zügig entgegenkam. Aus Angst sprang das Kind nach links in eine Hofeinfahrt. Allerdings kam es dennoch zum Kontakt mit dem Fahrzeug und das Mädchen wurde leicht am linken Fuß touchiert und verletzt.
Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend vom Unfallort, ohne sich nach dem Mädchen zu erkundigen.

Der Fahrer sei laut Beschreibung männlich, circa 45 Jahre alt, hätte kurze, dunkle Haare und einen kurzen Kinnbart. Sein Fahrzeug sei weiß, möglichweise handele es sich um einen Mercedes.

Die Polizeiinspektion Ost bittet um sachdienliche Hinweise unter Telefon 0821/323-2310.
Außerdem ergeht ein Zeugenaufruf an die Insassen zweier Fahrzeuge, die sich hinter dem Wagen des Unfallverursachers befanden. Hierbei handelte es sich um einen schwarzen Opel Corsa und ein helleres Fahrzeug. Die Fahrer werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden, wenn sie den Vorfall beobachtet haben und mit ihrer Aussage helfen können.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.