Rätselhafte Einschüsse in Fassade

An einem neuerrichteten Firmengebäude in der Südtiroler Straße im Stadtteil Lechhausen wurden über das vergangene Wochenende Einschüsse in der Alu-Fassadenverkleidung festgestellt. (Foto: Symbolbild/Christoph Maschke)

An einem neuerrichteten Firmengebäude in der Südtiroler Straße im Stadtteil Lechhausen wurden über das vergangene Wochenende Einschüsse in der Alu-Fassadenverkleidung festgestellt.

Mutmaßlich mindestens zehn Mal wurde wohl mit einem Kleinkalibergewehr auf das gerade entstehende Geschäftsgebäude geschossen, drei Projektile konnten sichergestellt werden, zwei davon durchschlugen das Glas einer Fensterscheibe. Zum Zeitpunkt der Schussabgabe war in dem sich noch im Bau befindlichen Gebäude niemand vor Ort.

Die Schüsse dürften aus Richtung einer angrenzenden Kleingartenanlage beziehungsweise dem dort verlaufenden Weg abgegeben worden sein. Nachdem konstruktionsbedingt nun komplette Fassadenteile ausgetauscht werden müssen, schätzt die Polizei den Sachschaden auf 20 000 Euro.

Wer im Zeitraum vom 2. Januar, 10 Uhr bis 4. Januar, 11 Uhr in diesem Bereich entsprechende Wahrnehmungen gemacht hat, wird gebeten, sich mit der PI Augsburg Ost unter Telefon 0821/323 2310 in Verbindung zu setzen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.