Zu dritt auf dem Roller und keinen Führerschein

Ein mit drei Personen besetzter Piaggio-Roller ohne Kennzeichen ist am Montagabend, gegen 18.30 Uhr, in Lechhausen einer Streife der Verkehrspolizei aufgefallen. Zwei Jungen und ein Mädchen hatten sich auf das Gefährt gequetscht, das Mädchen saß zudem ohne Helm zwischen den beiden Jungen auf dem Zweirad. (Foto: Christoph Maschke/Symbolbild)

Ein mit drei Personen besetzter Piaggio-Roller ohne Kennzeichen ist am
Montagabend, gegen 18.30 Uhr, in Lechhausen einer Streife der Verkehrspolizei aufgefallen. Zwei Jungen und ein Mädchen hatten sich auf das Gefährt gequetscht, das Mädchen saß zudem ohne Helm zwischen den beiden Jungen auf dem Zweirad.

Als die Polizei versuchte, den Fahrer in der Rubensstraße mittels Kelle, Martinshorn und Blaulicht zum Anhalten zu bewegen, versuchte er auch noch zu flüchten. Nach einer kurzen Verfolgungsfahrt konnten, die Beamten den Fahrer schließlich doch zum Anhalten bewegen.

Bei der Kontrolle stellten die Polizisten schließlich fest, dass es sich bei dem Fahrer um einen 16-jährigen Schüler handelte. Seine beiden Mitfahrer waren 14 Jahre alt.

Was ursprünglich eine kurze Spritztour werden sollte, zieht nun erhebliche Konsequenzen nach sich. Da der Fahrer lediglich im Besitz einer Mofa-Prüfbescheinigung ist, droht ihm eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.