Arbeiten, ohne zu sehen - Blindusa lädt zum Tag der offenen Tür ein

Augsburg.

Der Name „blindusa“ steht für Blinden- und Sehbehindertenarbeit. Die Blindusa ist eine anerkannte Blindenwerkstätte, die Arbeitsplätze für blinde und sehbehinderte Menschen anbietet.
Am Tag der offenen Tür, dem 20. Oktober zwischen 14 und 18 Uhr in der Bozenerstraße 1/Haus 75 lädt die Blindusa ein, Akten, optische Datenträger und Festplatten in der zertifizierten Datenvernichtung von den Mitarbeitern kostenlos vernichten zu lassen.
Die Angestellten sollen auf dem Arbeitsmarkt die Möglichkeit erhalten, ihre Fähigkeiten entsprechend einzubringen sowie am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben.
Blindusa bietet diesen Service in Zukunft jeweils am letzten Donnerstag im Monat an.
Weitere Informationen gibt es im Netz unter : www.blindusa.de oder unter der Telefonnummer: 0821/65 04 28 0 (pm)
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.