Gelungene „Reduktion“ bei Vernissage im Abraxas



Die Ausstellung „Reduktion“ zog, minimalistisch angehaucht, einen kleinen Kreis kunstinteressierter Besucher ins Kulturhaus Abraxas. Ein Besucher durfte sich über den Gewinn eines Originalwerks der Künstlerin Svenja Reithner freuen.

Augsburg – Svenja Reithner lud am 11.01.2018 zur Eröffnung ihrer Kunstausstellung in den Ballettsaal des Kulturhauses Abraxas. Dort erwartete den Besucher Minimalismus sowohl an der Wand als auch auf der Leinwand. Reithner freute sich über die positive Resonanz und hatte für das Publikum ein besonderes Highlight mitgebracht. Eines ihrer Bilder wurde an diesem Abend verlost. Glückliche Gewinnerin war eine Haunstettnerin.

Die seit 2016 in Langweid ansässige österreichische Künstlerin hat in der Ausstellung einen Überblick über ihr Schaffen gegeben und dabei jene Werke gezeigt, die sich mit einer auf das Wesentliche reduzierten Kunst beschäftigen. Neben hauptsächlich auf Farbe reduzierten Acrylgemälden werden noch bis zum 09.02.2018 Drucke sowie minimalistische Tuschzeichnungen gezeigt.

www.svenjart.com


0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.