Lechhauser Kirchweih im Oktober

Auch die Trachtenkapelle Lechhausen ist wieder dabei bei der traditionellen Kirchweih. Foto Blöchl
Augsburg: Lechhauser Kirchweih | Im üblichen Rahmen wird die Kirchweih 2017, das letzte Volksfest in diesem Jahr in Augsburg, über die Bühne gehen. Bedingt durch die frühe Lage der Kirchweih wird in diesem Jahr vom 14. – 22. Oktober an der Festmeile in der Klausstraße gefeiert. Der Festumzug zieht am 14. Oktober um 13:30 vom Marienplatz in das Festzelt. Dort spielt nach dem Anstich das Blasorchester Lechhausen und am Abend gestaltet die Musikvereinigung Ziemetshausen mit traditioneller Volksmusik das Programm.

Wie weiter nach den Wahlschlappen?

Gespannt darf man auf die Resonanz bei den beiden politischen Veranstaltungen zur Kirchweih sein. Ob die Töne nach den heftigen Wahlschlappen bei der Bundestagswahl eher moderat und nachdenklich oder kämpferisch wie im Bierzelt üblich ausfallen werden? Bei der CSU wird am Sonntag 15. Oktober ab 10:30 Uhr Sozialministerin Emilia Müller den Kurs vorgeben, die SPD schickt am darauffolgenden Sonntag, 22. Oktober den bayerischen Generalsekretär Uli Grötsch ins Rennen. Auch die Zahl der Besucher wird sicher interessiert beobachtet. Staatssekretär Johannes Hintersberger wird am Tag der Betriebe am Donnerstag 19. Oktober von 16 – 17:30 Uhr Rede und Antwort stehen.

Das Musikprogramm ist eine bunte Mischung aus Tradition mit der Siebenbürger Blaskapelle, der Lechhauser Trachtenkapelle (spielt traditionell beim CSU-Frühschoppen), dem Blasorchester Lechhausen beim Anstich und bei der der SPD - und dem Lechtaler Musikverein sowie den heute üblichen Partygruppen. Die Riccardo – Family, die Gruppe Edlstoff, die Stimmungsband Zisch’n aus Franken und auch die S.O.S. - Band werden für heiße und ausgelassene Stimmung im Zelt sorgen.

Am Dienstag, 17. Oktober sind ab 14 Uhr die Senioren zu ihrem Nachmittag geladen. Viele Vereine werden dann ihre Mitglieder ins Zelt laden. Die SPD Lechhausen wird auch in diesem Jahr wieder ihr Schafkopfturnier veranstalten, am Samstag 21. Oktober um 11 Uhr, Einschreibung ab 10 Uhr, sind wieder Ober und Unter Trumpf.

Steckerlfisch und Süßigkeiten, gebrannte Mandeln und Fischsemmel - gemeinsam verspeist wohl eher nicht verträglich, aber sicher von vielen Besuchern sehnsüchtig erwartet, gehören halt zur Kirchweih. Genauso wie Losstände, kleine Fahrgeschäfte und der Autoskooter, der vor allem für Jugendliche ein wichtiger Treffpunkt sein wird. Nun hoffen allen Beteiligten vor allen auf eines: Schönes Wetter für eine zünftige Kirchweih.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.