Respekt und Dank für TSG - Jubilare.

Sie sind schon sehr lange dabei vorne von links Liselotte Hekli, Martin Eck, Wilhelmine Wiedemann, Wolfgang Schmid, Ehrenpräsident Volker Bopp, hinten v.l. Vizepräsident Franz Schweiger, Präsidiumsmitglied Herbert Hafner, Schatzmeister Ralf Grosschadl Foto Blöchl

Besondere Ehrung für Volker Bopp.


Heute ist es ja nicht mehr so selbstverständlich, dass man sich länger bindet, sei es im Sport oder auch auf anderen Feldern.Der schnelle Event, der immer größere Kick – das ist momentan eher angesagt. Aber Sportvereine können so schlecht organisiert werden, sie brauchen Verlässlichkeit und Kontinuität. Deshalb ist es immer wieder schön, wenn sich die Jubilare treffen, die teilweise schon 70 Jahre und länger Mitglied in einem Verein wie der Lechhauser TSG sind. Manche treiben gar nicht mehr aktiv Sport, trotzdem halten sie dem Verein die Treue. „Weil ich bei der TSG soviele schöne Sachen erlebt habe“ meint einer der Jubilare. Eine besondere Ehrung gab es noch einmal für TSG - Ehrenpräsidenten Volker Bopp – der Verein zeichnete ihn mit dem Ehrenring für besondere Verdienste aus. Und auch der Oberbürgermeister ließ durch seinen Vertreter, Stadtrat Günter Göttling, eine Ehrennadel mit Urkunde für seine besonderen Verdienste überreichen.

Geehrt wurden13 Mitglieder für 25 – jährige, 3 für 40 – jährige und 2 für 50 Jahre Mitgliedschaft. Franz Galler, Wolfgang Schmid, Meinrad Weihmayer, Liselotte Hekli und Wilhelmine Wiedemann halten dem Verein seit 60 Jahren die Treue. Helmut Wölfle, Rita Welkner und Anton Gloning sind 65 Jahre dabei und Siegfried Zagler konnte das seltene Jubiläum einer 70 – jährigen Mitgliedschaft feiern. Leider konnte er wie manche anderen älteren Mitglieder aus Gesundheitsgründen nicht an der Ehrung teilnehmen. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.