Fußballer des SV Hammerschmiede sind gastfreundlich.

Bei dem schlechten Wetter waren die Plätze in den zelten sehr begehrt. (Foto: SV Hammerschmiede)

5.Max Gutmann Pfingstturnier beim SV Hammerschmiede.


Trotz des nicht gerade freundlichen regnerisch kalten Wetter, gelang es dem SV Hammerschmiede wieder ein nahezu perfekt organisiertes Turnier auszurichten.
Die sportliche Leitung um Jugendleiter Rainer Pauly, Albert Karl und Muharrem Kanburg konnte 4 attraktiv besetze Jugendturniere bieten, bei denen man sehr guten Jugendfußball beobachten konnte. Die Gastgeber zeigten sich ziemlich gastfreundlich und überließen die Siege ausnahmslos den Gastmannschaften. Die beste Platzierung erreichte die 1. G – Mannschaft mit einem 3. Patz, bei der F – Jugend reichte es nur zu einem 9. Platz als bestes Team der Hausherren. Bei der E – Jugend standen zum Schluss die Plätze 4, 7 und 8 in den Siegerlisten während sich bei der D – Jugend die 3 Mannschaften aus der Siedlung sich einträchtig die Plätze 7 – 9 teilten. Sieger wurden bei den Kleinsten der TSV Herbertshofen, der TSV Kottern erhielt bei der F – Jugend den Siegerpokal. Die Nachbarn aus Stätzling entschieden das Turnier der E – Jugend für sich, die am weitesten angereiste Mannschaft der Spvgg Kaufbeuren entschädigte sich mit dem Sieg bei den D – Junioren.
Besonders bemerkenswert auch, dass die Turniere der G – D – Jugend von einheimischen Firmen gesponsert wurden. So hatte die Schwaben – Apotheke die G – Jugend, die Leberle – Karosserie GmbH die F – Mannschaften, die Firma Küchenprofi die E – und schließlich die Stadtsparkasse den D – Jugend – Bereich unterstützt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.