Junge deutsche Meisterin aus Lechhausen

Auf dem obersten Treppchen die strahlende Siegerin Liv Baacke von der RSG Augsburg. Zweite wurde Marie Luise Kerpa aus Brandenburg (RSV Blankenfelde) und dritte Nadja Belle aus Baden (RSV Rheinstoltz Wyhl) (Foto: Baacke)

Liv Baacke holt Titel im Cyclocross.

Ein großes Radsporttalent aus einer radsportbegeisterten Familie war sie schon immer die 12 jährige Liv Baacke aus Lechhausen. Die quirlige Neuburgerin startet seit 2 Jahren sehr erfolgreich für die RSG Augsburg und hatte sich im vergangenen Jahr in der Altersklasse U 13 fünf Bayerische Meistertitel in verschiedenen Disziplinen gesichert. Bei den kürzlich ausgetragenen Deutschen Meisterschaften im Cyclocross nahm sie das erst Mal an einem Rennen auf diesem hohen Niveau teil.. ihr hoch gestecktes Ziel „ A Stockerlplatz soll es schon sein“.
-10°C und Wolken am Himmel waren nicht gerade das ideale Wetter für das Rennen. Dank der niedrigen Temperaturen war aber die ca. 2,7km lange Strecke in einem sehr guten Zustand. So war die wellige, mit Single Trails durchzogene und technisch recht anspruchsvolle Runde genau auf die junge Sportlerin zugeschnitten. Bis zum Start stiegen die Temperaturen und auch die Nervosität der Schülerin. Mit letzten wertvollen Tipps ihres Vaters und Trainers Swen Uwe Baacke, ging es zur Startaufstellung. Durch Erfolge bei mehreren Rennen im Deutschlandcup hatte sie sich den Startplatz in der ersten Reihe für die 3 langen Runden gesichert.
Gleich vom Start ging die Sportlerin der RSG mit einer Konkurrentin an der Spitze, in den Anstieg in die Wald- und Wurzelpassage. Gemeinsam mit der ein Jahr älteren Marie Luise Kerpa zog sie in der 2. Runde dann an einigen, 1 Minute früher gestarteten, Sportlerinnen der U17-Klasse vorbei und konnte dann auch ihre Begleiterin distanzieren. Diesen Vorsprung hielt sie bis ins Ziel, Mit einen Vorsprung von rund 20 Sekunden sicherte sich das Talent den 1. Deutschen Meistertitel in ihrer Karriere. Die RSG Augsburg-Sportlerin, die mindestens 1-mal wöchentlich auf der Radrennbahn an der Eisackstraße trainiert, darf sich somit nun „Deutsche Meisterin in der U15 Schülerinnenklasse“ nennen. Herzlichen Glückwunsch.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.